Aktion Tschernobyl-Hilfe e. V.


Stand 11. August 22

Zurück ins Leben helfen

möchten wir möglichst vielen Kriegsverwundeten und dazu für ukrainische Therapeuten zwei Reha-Center einrichten. Deshalb bitten wir Euch sehr, aktiv im Freundeskreis zu fragen, wer dabei helfen möchte und folgendes spenden kann:

  • Trainingsgeräte wie Trimmräder,
  • Laufbänder usw.
  • alles zum Muskelaufbau,
  • für die Lungenfunktion,
  • Inhaliergeräte,
  • Nützliches für Training nach Knochenbrüchen,
  • Hilfsmittel zur Gymnastik,
  • für Gleichgewichtstraining u.ä.
  • Die Ärzte brauchen dafür auch kleine elektrische Geräte zur Stimulation der Nerven und Muskeln, denn das hilft auch gegen die quälenden Phantomschmerzen nach Amputationen.
  • Vielleicht habt ihr so etwas zum Muskelaufbau an Bauch oder Armen gekauft und benutzt es nun nicht. Den Verwundeten würde es sehr helfen.
  • Weiterhin werden immer Lebensmittel- und Hygienepakete gebraucht. Gerade haben wir einen Hilferuf aus einem sozialem Altersheim erhalten, dort werden alte Menschen aufgenommen, die keine Angehörigen haben.

    • Hier die Liste für die Lebensmittel-Pakete zum Download

      Wenn ihr in den Läden nicht alle Lebensmittel für die Pakete nach unserer Liste vorfindet, dann hier Varianten:

      • 1 Flasche Öl oder einige Dosen Ölsardinen
      • 6 x Nudeln, Sorten egal
      • 4 x Perlgraupen oder Gries
      • 2 x Haferflocken
      • 1 x Zucker
      • 3 Dosen Wurst oder Dosen-Würstchen
      • 2 x schwarzer Tee
      • 2 x Bitter-Schokolade
      • 2 x Buchweizen oder Reis
      • 2 x Vitamintabletten
      • gerne auch Gewürze wie Lorbeer, gem. Pfeffer, Paprika, Zimt, Kräuter.
    • Hier die Liste für den Hilferuf für Babys zum Download
    • Paketliste: HOSPITAL

      • 8 x Seife oder Flüssigseife
      • 8 x Zahnpasta
      • 8 x einzelne Zahnbürsten
      • 8 x Kekse
      • 8 x Tee, gern schwarzen
      • 2 x Zucker
      • 8 x Vitamin-Brausetabletten
      • wer soviel nicht ausgeben kann, packt bitte die Hälfte ein.

      Wer mehr Geld ausgeben kann, packt bitte noch dazu:

      • 8 x Schokolade oder Schokoriegel
      • 8 x Fischkonserven, Sardinen oder Hering
      • 4 x Babycreme
    • Annahmetermine bei uns in der Schützenallee 35-37 in Hildesheim:

      Dienstag, d. 16.08.2022 von 14.00 - 18.00 Uhr

      Dienstag, d. 23.08.2022 von 14.00 - 18.00 Uhr

    • Spendenkonto der Aktion Tschernobyl-Hilfe:
      Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen e.G.
      IBAN: DE14 2519 3331 0460 200 500, BIC-Nr.: GENODEF1PAT
      Spendenbescheinigungen können zugeschickt werden, wenn auf den Überweisungen ein Absender steht.
    Stand 28. Juli 22
    Auktion
    Auktion
    Auktion

    Wir dürfen ukrainische Ehrungen annehmen, die ebenso an alle unsere herzlichen Spender gerichtet sind. Die Ukrainer zeigen uns damit, wie wichtig und nötig die Hilfe ist, die wir alle zusammen leisten.

    Krankenhäuser der Oblast Volhynien, Kindergebietskrankenhaus, das Gesundheitswesen und nicht zuletzt die Verwundeten nehmen mit großer Dankbarkeit diese Hilfe an, und sie betonen immer wieder, dass wir eine außerordentliche Hilfe leisten.

    Die Ärzte können mit den von uns übergebenen medizinischen Geräten und Materialien nun Patienten operieren und ihre Werte überwachen. Die von uns eingerichteten Krankenwagen können landesweit verletzte Menschen durch schnelle Hilfe retten, die Kinderklinik kann mit speziellem mobilen Beatmungsgerät Neugeborene lebensrettend übernehmen und behandeln. Und nicht zuletzt erhalten Verwundete in den Krankenhäusern nötige Hygieneartikel zusammen mit Unterwäsche und Krankenhauskleidung aus euren Paketen. In den Kampfgebieten werden eure Lebensmittelpakete verteilt und von uns gelieferte Wasserfilter aufgestellt.

    Ranghohe Militäroffiziere berichten inzwischen im Fernsehen über unsere Hilfe, was sie für die Kampfgebiete bedeutet und wie dankbar alle für diese menschliche Hilfe sind. Deshalb gab es die Ehrung "Helden der Ukraine", denn sie sagen, dass ihr mit uns zusammen an der medizinischen Front darum kämpft, Leben zu retten und zu erhalten. Wenn die Soldaten sagen: "wir kämpfen mit einem Gewehr und einem Spaten", so meinen sie damit, dass sie zur Verteidigung das Gewehr und zum Schutz den Spaten haben, um sich immer wieder eingraben zu können. Das ist wirklich sehr wenig. Um wieviel mehr ist die Hilfe wert, die wir schicken, damit verwundete Menschen Hilfe bekommen, damit sie wissen, dass ein Arzt oder Sanitäter auch wirklich etwas in der Hand hat, um ihr Leben zu retten. Alle senden herzliche Grüße und wir bitten euch: HELFT BITTE WEITER.

    Nächster Annahmetermin, für Hilfspakete nach unseren Listen, ist Dienstag, d. 09.08.2022 von 14.00 - 18.00 Uhr

    Spendenkonto der Aktion Tschernobyl-Hilfe:

    Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen e.G.

    IBAN: DE14 2519 3331 0460 200 500, BIC-Nr.: GENODEF1PAT

    Stand 17. Juli 22

    Weitere Annahme-Termine während der Ferienzeit für alle von uns bisher aufgerufenen Hilfsgüter:

    Kinder

    Dienstag, d. 12.07.2022 von 14.00 - 18.00 Uhr

    Dienstag, d. 19.07.2022 von 14.00 - 18.00 Uhr

    Dienstag, d. 26.07.2022 von 14.00 - 18.00 Uhr

    Stand 01. Juli 22

    Verdopplungsaktion von www.heimatherzen.de

    Die ukrainischen Ärzte sind sehr dankbar für die lebensrettende Hilfe die wir direkt in der Ukraine an die Krankenhäuser übergeben lassen. Medizinische Geräte und Verbrauchsmaterial, von steriler Ärztekleidung bis zu Operationsausrüstung, erhalten Kliniken in verschiedenen ukrainischen Städten durch uns. Jeden Tag besprechen wir telefonisch die aktuelle Situation, um dann durch die Spendengelder 1 : 1 Hilfe übergeben zu können. Wir richten Rettungsfahrzeuge für Verwundete mit lebenserhaltenden Geräten ein und brauchen noch mehr Equiment für die Intensivstationen, damit möglichst wenig über Triage entschieden werden muss.

    Auf www.heimatherzen.de findet bald eine Verdopplungsaktion statt. Am 7. Juli ab 7.00 Uhr wird jede private Spende bis 100,00 Euro verdoppelt - solange, bis das Aktionsbudget von 17.000 Euro erreicht ist.

    Bitte spendet für das Projekt Dringende Hilfe für die Ukraine

    Stand 28. Juni 22

    Wir brauchen Euch

    Immer mehr Nachrichten aus der Ukraine erreichen unsere Aktion Tschernobyl-Hilfe. Krankenhäuser, Armee-Kliniken und besonders die Kinderabteilungen fragen immer wieder, woher genau unsere inzwischen landesweite medizinische Hilfe für die Ärzte kommt. Die Region Volhynien ist stolz auf unseren jahrzehntelangen Kontakt und informiert die Krankenhäuser mit besonders vielen Patienten und Verwundeten, dass sie immer wieder Hilfe für Untersuchungen und Operationen bekommen werden. Universitätskliniken in Kiew, Krankenhäuser in Charkiv und vielen kleineren Städten haben dadurch die Möglichkeit in steriler Ärztekleidung, mit gutem Material für die Operationen und lebenswichtiger Ausstattung für Intensivstationen und Krankenwagen, Leben zu retten.

    Dazu kommen die bei jedem Transport übergebenen Lebensmittelpakete und die so wichtigen Hygienepakete, eingekauft und abgegeben durch liebe Nachbarn aus unserer ganzen Region. Bitte laßt nicht nach, Eure Hilfe beeindruckt die Menschen in Not tief. Wie wohltuend ist es, sich waschen zu können und nach der Behandlung saubere Bettwäsche und Kleidung im Krankenhaus zu bekommen, dazu einen Tee mit Zucker. Schwer genug ist es, mit den körperlichen Verletzungen, den seelischen Problemen und furchtbaren Eindrücken dieses Angrifftskrieges zu leben.

    Annahme von Hygiene- und Lebensmittelpaketen oder sonstiger gewünschter Hilfe am Die. 05. Juli 2022 von 14.00 - 18.00 Uhr bei uns in der Schützenallee 35-37.

    Bitte gepackt nach unseren Listen:

    • Hier die Liste für die Lebensmittel-Pakete zum Download

      Wenn ihr in den Läden nicht alle Lebensmittel für die Pakete nach unserer Liste vorfindet, dann hier Varianten:

      • 1 Flasche Öl oder einige Dosen Ölsardinen
      • 6 x Nudeln, Sorten egal
      • 4 x Perlgraupen oder Gries
      • 2 x Haferflocken
      • 1 x Zucker
      • 3 Dosen Wurst oder Dosen-Würstchen
      • 2 x schwarzer Tee
      • 2 x Bitter-Schokolade
      • 2 x Buchweizen oder Reis
      • 2 x Vitamintabletten
      • gerne auch Gewürze wie Lorbeer, gem. Pfeffer, Paprika, Zimt, Kräuter.
    • Hier die Liste für den Hilferuf für Babys zum Download
    • Paketliste: HOSPITAL

      • 8 x Seife oder Flüssigseife
      • 8 x Zahnpasta
      • 8 x einzelne Zahnbürsten
      • 8 x Kekse
      • 8 x Tee, gern schwarzen
      • 2 x Zucker
      • 8 x Vitamin-Brausetabletten
      • wer soviel nicht ausgeben kann, packt bitte die Hälfte ein.

      Wer mehr Geld ausgeben kann, packt bitte noch dazu:

      • 8 x Schokolade oder Schokoriegel
      • 8 x Fischkonserven, Sardinen oder Hering
      • 4 x Babycreme
    • saubere Männerkleidung wie: Unterwäsche, T-Shirts, kurze Hosen, Jogginghosen für Klinikaufenthalte,
    • stabile Plastikbecher zum Wiederverwenden,
    • Waschpulver für Maschinen, damit die Frauen verschmutze Kleidung der Verwundeten waschen können,
    • stabile große Rucksäcke für Sanitäter (werden von uns gefüllt),
    • Ärztekoffer,
    • weiterhin Erste-Hilfe-Kästen, auch abgelaufen,
    • Gehhilfen und Orthesen für Gelenke oder gebrochene Füße,
    • wenn vorhanden Schutzkleidung auch alte Bundeswehrkleidung,
    • kleine Stromgeneratoren, Ferngläser, Taschenlampen usw.,
    • Krankenhaus-Betten,
    • Krankenhausmöbel,
    • gute medizinische Geräte und medizinische Instrumente,
    • med. Verbrauchsmaterial,
    • Pampers und alles, was schwerkranke oder sterbende Patienten in häuslicher Pflege bei uns nicht mehr benötigten.
    • Spendenkonto der Aktion Tschernobyl-Hilfe:
      Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen e.G.
      IBAN: DE14 2519 3331 0460 200 500, BIC-Nr.: GENODEF1PAT
      Spendenbescheinigungen können zugeschickt werden, wenn auf den Überweisungen ein Absender steht.
    Stand 13. Juni 22

    Für den nächsten Transport in die Ukraine bitten wir um:

    • Hier die Liste für die Lebensmittel-Pakete zum Download

      Wenn ihr in den Läden nicht alle Lebensmittel für die Pakete nach unserer Liste vorfindet, dann hier Varianten:

      • 1 Flasche Öl oder einige Dosen Ölsardinen
      • 6 x Nudeln, Sorten egal
      • 4 x Perlgraupen oder Gries
      • 2 x Haferflocken
      • 1 x Zucker
      • 3 Dosen Wurst oder Dosen-Würstchen
      • 2 x schwarzer Tee
      • 2 x Bitter-Schokolade
      • 2 x Buchweizen oder Reis
      • 2 x Vitamintabletten
      • gerne auch Gewürze wie Lorbeer, gem. Pfeffer, Paprika, Zimt, Kräuter.
    • Hier die Liste für den Hilferuf für Babys zum Download
    • Paketliste: HOSPITAL

      • 8 x Seife oder Flüssigseife
      • 8 x Zahnpasta
      • 8 x einzelne Zahnbürsten
      • 8 x Kekse
      • 8 x Tee, gern schwarzen
      • 2 x Zucker
      • 8 x Vitamin-Brausetabletten
      • wer soviel nicht ausgeben kann, packt bitte die Hälfte ein.

      Wer mehr Geld ausgeben kann, packt bitte noch dazu:

      • 8 x Schokolade oder Schokoriegel
      • 8 x Fischkonserven, Sardinen oder Hering
      • 4 x Babycreme
    • saubere Männerkleidung wie: Unterwäsche, T-Shirts, kurze Hosen, Jogginghosen für Klinikaufenthalte,
    • stabile Plastikbecher zum Wiederverwenden,
    • Waschpulver für Maschinen, damit die Frauen verschmutze Kleidung der Verwundeten waschen können,
    • stabile große Rucksäcke für Sanitäter (werden von uns gefüllt),
    • Ärztekoffer,
    • weiterhin Erste-Hilfe-Kästen, auch abgelaufen,
    • Gehhilfen und Orthesen für Gelenke oder gebrochene Füße,
    • wenn vorhanden Schutzkleidung auch alte Bundeswehrkleidung,
    • kleine Stromgeneratoren, Ferngläser, Taschenlampen usw.,
    • Krankenhaus-Betten,
    • Krankenhausmöbel,
    • gute medizinische Geräte und medizinische Instrumente,
    • med. Verbrauchsmaterial,
    • Pampers und alles, was schwerkranke oder sterbende Patienten in häuslicher Pflege bei uns nicht mehr benötigten.

    Annahme bei uns in der Schützenallee 35-37 am Dienstag, d. 21. Juni 2022 von 13.00 - 18.00 Uhr Annahme, oder Termin nach Vereinbarung per E-Mail.

    Spendenkonto der Aktion Tschernobyl-Hilfe:

    Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen e.G.

    IBAN: DE14 2519 3331 0460 200 500, BIC-Nr.: GENODEF1PAT

    Spendenbescheinigungen können zugeschickt werden, wenn auf den Überweisungen ein Absender steht.

    Stand 13. Juni 22

    Unsere Transporte mit medizinischer Hilfe und mit Euren Hygiene- und Lebensmittel-Paketen sind sehr nötig und helfen wirklich. Die ukrainischen Ärzte beantworten immer wieder die Fragen der Bevölkerung und der Patienten, woher diese Hilfe kommt und immer werden viele Grüße übermittelt.

    Im Hospital haben die Männer sich nach unserem letzten Transport viele Gedanken gemacht, wie sie ihre Dankbarkeit ausdrücken können und so haben sie sehr verlegen aber von ganzem Herzen dieses kleine Video geschickt.

    Stand 07. Juni 22

    Bitte helft uns

    Am 07. Juni wurde wieder ein LKW in der Ukraine abgeladen, den wir schicken konnten. Viele Helfer standen schon bereit, Ärzte aus verschiedenen Krankenhäusern und Fahrer für die Weitertransporte von Lebensmitteln in die umkämpften Gebiete.

    Dabei waren dieses Mal auch 24 Wasserfilter PAUL, gefördert mit Mitteln der Deutschen Bundesstiftung Umwelt, die nun überall aufgestellt werden, wo durch den Beschuss kein Trinkwasser mehr verfügbar ist. Nun kann man Fluss- oder Schmutzwasser sofort über den Filter trinken.

    Olga erzählt, dass täglich Verwundete gebracht werden, schmutzig und stark blutend. Alle helfen, so gut sie können. Die alten Menschen geben alles aus den Kleiderschränken, was sie noch haben, Bettwäsche, Handtücher und besonders Herrenunterwäsche. Die jungen Frauen waschen ständig die völlig verschmutzten Uniformen der Ankommenden und die Hospitäler öffnen unsere Pakete mit Hygieneartikeln und Tee, geben alles was wir schicken, damit sie nach möglicher ärztlicher Versorgung erstmal zur Ruhe kommen können. Die seelischen Belastungen sind enorm, soviel Leid, Tod und das Elend der weinenden Bevölkerung. Aber auch die Ärzte kommen an ihre Grenzen, denn sie möchten helfen, aber entweder gibt es die medizinischen Möglichkeiten dort nicht oder es sind so viele Patienten, dass alle auf Zeit arbeiten müssen, um überhaupt Leben retten zu können. Und das führt eben oft zu Amputationen. Deshalb blicken alle dankbar auf unsere Hilfe, wir tun alles, um mit den Spendengeldern sofort nötige Hilfe zur medizinischen Versorgung zu leisten und Euch bitten wir, weiter zu packen. Hygienepakete sind sehr gefragt, die Hospitäler sind sehr froh, wenn sie die Pakete öffnen können und haben dann genau das, was sie für die neuen Patienten brauchen. Aber auch Herrenunterwäsche, T-Shirts und kurze Hosen oder Jogginghosen für die Männer sind nötig, genauso wie Bettwäsche für die Kliniken und Handtücher, die wir nun getrennt verpackt annehmen

    Alle sind sehr dankbar, dass wir weiterhin die Hilfstransporte schicken und wenn wir Eure Unterstützung nicht hätten, könnten wir nicht diese direkte Hilfe leisten. Wir danken Euch herzlich

    Bitte gepackt nach unseren Listen:

    Paketliste: HOSPITAL

    • 8 x Seife oder Flüssigseife
    • 8 x Zahnpasta
    • 8 x einzelne Zahnbürsten
    • 8 x Kekse
    • 8 x Tee, gern schwarzen
    • 2 x Zucker
    • 8 x Vitamin-Brausetabletten
    • wer soviel nicht ausgeben kann, packt bitte die Hälfte ein.

    Wer mehr Geld ausgeben kann, packt bitte noch dazu:

    • 8 x Schokolade oder Schokoriegel
    • 8 x Fischkonserven, Sardinen oder Hering
    • 4 x Babycreme

    Wenn ihr in den Läden nicht alle Lebensmittel für die Pakete nach unserer Liste vorfindet, dann hier Varianten:

    • 1 Flasche Öl oder einige Dosen Ölsardinen
    • 6 x Nudeln, Sorten egal
    • 4 x Perlgraupen oder Gries
    • 2 x Haferflocken
    • 1 x Zucker
    • 3 Dosen Wurst oder Dosen-Würstchen
    • 2 x schwarzer Tee
    • 2 x Bitter-Schokolade
    • 2 x Buchweizen oder Reis
    • 2 x Vitamintabletten
    • gerne auch Gewürze wie Lorbeer, gem. Pfeffer, Paprika, Zimt, Kräuter.

    Annahme bei uns in der Schützenallee 35-37 am Dienstag, d. 14. Juni 2022 von 13.00 - 18.00 Uhr Annahme, oder Termin nach Vereinbarung per E-Mail.

    Spendenkonto der Aktion Tschernobyl-Hilfe:

    Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen e.G.

    IBAN: DE14 2519 3331 0460 200 500, BIC-Nr.: GENODEF1PAT

    Spendenbescheinigungen können zugeschickt werden, wenn auf den Überweisungen ein Absender steht.

    Stand 25. Mai 22

    Herzlichen Dank für Lebensmittelpakete

    Nach unserer Liste wurden Lebensmittelpakete für die Ukraine gepackt und der Dank dafür ist sehr groß, aber auch weitere Nachfragen nach diesen Lebensmitteln.

    Ukrainerinnen und alte Menschen, die in ihrem Land geblieben sind, arbeiten fleißig. Sie versuchen im Garten etwas zur Ernährung anzubauen, sie beseitigen Trümmer in Dörfern und Städten und richten Schlafplätze her, immer in der Angst vor erneutem Beschuß. Bezahlte Arbeit gibt es kaum noch, viele Menschen sind nun ohne Einkommen, auf nötige Medizin muss man verzichten und trotzdem kämpfen sie sich durch den Alltag, für ein freies Leben und für ihre Kultur. Wir danken allen, die nach unserem Aufruf Gartengeräte und Sämereien gespendet haben, sie werden nun an Flüchtlinge verteilt, die in ihrem Land bleiben wollen und gern bei ihrer neuen Unterkunft damit arbeiten werden.

    Lebensmittel-Pakete sind in vielen zerstörten Orten dringend erbeten, ebenso weiterhin unsere Hygiene-Pakete für die Krankenhäuser, die überfüllt sind mit Verwundeten. Getrennt verpackt bitten wir weiterhin um: Herren-T-Shirts, -Jogginghosen und Herren-Unterwäsche für die verwundeten Soldaten. Bitte keine andere Bekleidung.

    Bitte gepackt nach unseren Listen:

    Paketliste: HOSPITAL

    • 8 x Seife oder Flüssigseife
    • 8 x Zahnpasta
    • 8 x einzelne Zahnbürsten
    • 8 x Kekse
    • 8 x Tee, gern schwarzen
    • 2 x Zucker
    • 8 x Vitamin-Brausetabletten
    • wer soviel nicht ausgeben kann, packt bitte die Hälfte ein.

    Wer mehr Geld ausgeben kann, packt bitte noch dazu:

    • 8 x Schokolade oder Schokoriegel
    • 8 x Fischkonserven, Sardinen oder Hering
    • 4 x Babycreme

    Wenn ihr in den Läden nicht alle Lebensmittel für die Pakete nach unserer Liste vorfindet, dann hier Varianten:

    • 1 Flasche Öl oder einige Dosen Ölsardinen
    • 6 x Nudeln, Sorten egal
    • 4 x Perlgraupen oder Gries
    • 2 x Haferflocken
    • 1 x Zucker
    • 3 Dosen Wurst oder Dosen-Würstchen
    • 2 x schwarzer Tee
    • 2 x Bitter-Schokolade
    • 2 x Buchweizen oder Reis
    • 2 x Vitamintabletten
    • gerne auch Gewürze wie Lorbeer, gem. Pfeffer, Paprika, Zimt, Kräuter.

    Annahme bei uns in der Schützenallee 35-37 am Mittwoch, d. 08. Juni 2022 von 13.00 - 18.00 Uhr Annahme, oder Termin nach Vereinbarung per E-Mail.

    Spendenkonto der Aktion Tschernobyl-Hilfe:

    Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen e.G.

    IBAN: DE14 2519 3331 0460 200 500, BIC-Nr.: GENODEF1PAT

    Spendenbescheinigungen können zugeschickt werden, wenn auf den Überweisungen ein Absender steht.

    Stand 14. Mai 22

    Gartengeräte

    die ihr nicht mehr braucht, würden wir gerne mit in die Ukraine geben.

    Außerdem Saatgut, das orignal verpackt ist und in diesem Jahr noch gesät werden kann, wie

    • Radieschen, verschiedene/li>
    • Salat, verschieden
    • Möhren
    • Spinat

    Überall, wo es möglich ist, versuchen die Ukrainer für ihren Lebensunterhalt etwas anzubauen. Wir möchten sie unterstützen.

    Es wäre schön, wenn Schülerinnen und Schüler bei der Sammlung mithelfen würden, denn oft stehen bei Oma und Opa noch ungenutzte Gartengeräte.

    Annahme: Dienstag, 24. Mai 2022 von 13.00 - 18.00 Uhr in unseren Räumen: Hildesheim, Schützenallee 35-37

    Stand 10. Mai 22

    Krankenwagen ohne Innenausstattung

    Kind im Operationssaal

    Für die Ukraine wurden aus verschiedenen Ländern Krankenwagen gespendet, denn in Europa werden immer wieder Fahrzeuge aussortiert. Um kranken und verletzten Menschen helfen zu können, benötigt man aber die lebensrettende Innenausstattung, die meistens nicht mit übergeben wird. "Wir sollen dafür selbst sorgen, aber wie in dieser Situation?" berichten uns ukrainische Ärzte und Sanitäter und bitten unseren Verein dringend um Hilfe, besonders um mobile Beatmungsgeräte. Ohne diese Geräte können schwer Verletzte kaum gerettet oder in spezielle Kliniken gebracht werden und wir erhalten ständig Informationen, wie viele Menschen deshalb täglich sterben. Ansprechpartner für die Ärzte sind wir, weil sie durch unsere Hilfstransporte dringend nötige medizinische Verbrauchsmaterialien erhalten haben und wir die Ärzte in ihrer schweren Arbeit unterstützen.

    Was nun mindestens sehr dringend gebraucht wird:

    8 Stück mobile Beatmungsgeräte, wie sie von unseren Rettungsdiensten benutzt werden und Sauerstoff-Flaschen, 10 Liter.

    Wenn wir gebrauchte Geräte bekommen könnten, wären wir dankbar, aber wir verhandeln auch mit Herstellern um diese Hilfe kaufen zu können.

    Spendenkonto der Aktion Tschernobyl-Hilfe:

    Volksbank Hildesheim-Lehrte-Pattensen e.G.

    IBAN: DE14 2519 3331 0460 200 500, BIC-Nr.: GENODEF1PAT

    Wenn Ihr Kontakt zu Krankenhäusern habt, die uns gebrauchte medizinische Geräte, Instrumente, Betten, Klinikmöbel spenden würden, meldet Euch gerne.

    Stand 27. April 22

    Hilfe für die Gebiete um die ukrainische Stadt Saparoschschja für Verletzte und für die notleidende Bevölkerung denn dort wird in den nächsten Tagen mehr Hilfe nötig sein.

    Paket

    Paket für jeweils ein Zimmer in den ukrainischen Hospitälern, Aufschrift:
    HOSPITAL

    oder Lebensmittelpaket, Aufschrift:
    FOOD

    gepackt bitte nach unseren Listen.:

    Paketliste: HOSPITAL

    • 8 x Seife oder Flüssigseife
    • 8 x Zahnpasta
    • 8 x einzelne Zahnbürsten
    • 8 x Kekse
    • 8 x Tee, gern schwarzen
    • 2 x Zucker
    • 8 x Vitamin-Brausetabletten
    • wer soviel nicht ausgeben kann, packt bitte die Hälfte ein.

    Wer mehr Geld ausgeben kann, packt bitte noch dazu:

    • 8 x Schokolade oder Schokoriegel
    • 8 x Fischkonserven, Sardinen oder Hering
    • 4 x Babycreme

    Annahme für weitere Pakete ist am Mittwoch, 04. Mai 2022 von 13.00 - 18.00 Uhr in unseren Räumen: Hildesheim, Schützenallee 35-37

    Bitte macht weiter, gerade im Mai werden die Menschen dort noch mehr leiden müssen.

    Stand 23. April 22
    Innenraum Transporter
    Gruppe mit Osterpaketen

    Grüße an die Heimat,

    auch Ukrainerinnen haben sich an unserer Osteraktion für die Männer in der Ukraine beteiligt. Nun sind unsere vielen Lebensmittelpakete zu Ostern verteilt worden, in allen Gebieten. Unter Beschuss fuhren die Fahrzeuge mit den Paketen und die Männer hatten bei der Übergabe ein Lächeln im Gesicht, als sie bunte Ostereier, Wurst und Kuchen auspackten. Besonders berührt waren sie über die aufgemalten Osterhasen und die von Kindern geschickten Malereien. Nun wissen sie, dass sie nicht alleine dort stehen.

    Stand 15. April 22

    Paket für ein Zimmer in den ukrainischen Hospitälern

    Paketaufschrift: HOSPITAL ohne Inhaltsverzeichnis

    • 8 x Seife oder Flüssigseife
    • 8 x Zahnpasta
    • 8 x einzelne Zahnbürsten
    • 8 x Kekse
    • 8 x Tee, gern schwarzen
    • 2 x Zucker
    • 8 x Vitamin-Brausetabletten
    • wer soviel nicht ausgeben kann, packt bitte die Hälfte ein.

    Wer mehr Geld ausgeben kann, packt bitte noch dazu:

    • 8 x Schokolade oder Schokoriegel
    • 8 x Fischkonserven, Sardinen oder Hering
    • 4 x Babycreme

    In den Hospitälern liegen sehr viele Verletzte und die Angehörigen sind weit weg. Sie werden plötzlich verletzt und niemand bringt ihnen etwas, deshalb ist Überraschung und Dankbarkeit über unsere Hilfe sehr groß.

    Unser Verein schickt mit jedem Transport medizinische Hilfe für die Ärzte in Kliniken und Hospitäler.

    Paketannahme: Dienstag, 26.04.2022 von 13.00 - 18.00 Uhr in der Schützenallee 35-37

    Stand 15. April 22
    Osterpakete

    Heute, am Karfreitag wurden Eure Osterpakete in der Ukaine ausgeladen, denn unser Transport ist wieder sehr schnell angekommen. Kleinere Fahrzeuge zum Weitertransport warteten bereits, denn nun werden die Männer in den beschossenen Gebieten diese Geschenke erhalten und ich bin sicher, sie werden auch etwas aus ihren Paketen an die Bevölkerung weiter geben. Jeder sorgt sich um jeden, aber zuerst werden sie stolz ihr Paket auspacken.

    Aber auch in den Hospitälern werden schon heute ein paar Pakete verteilt, das war die Bitte der Soldaten, denn wenigstens soll es jeder Verletzte sehen und wer kann, soll auch etwas davon essen dürfen. Immer wieder erreichen uns Nachrichten wie: "Ihr seid die Besten!", weil wir so persönliche Hilfe schicken. Wir haben uns sehr gefreut, dass ihr unserer Bitte gefolgt seid und so fleißig gepackt habt. Wieviel Nähe und Menschlichkeit das für die Ukrainer bedeutet, können wir garnicht beschreiben.

    Wir denken nun darüber nach, dass die Verletzten eingeliefert werden, so, wie sie sind, nach plötzlichem Beschuß oder einer Mine und in den Hospitälern sind keine Hygieneartikel, es gibt keine Versorgung durch Verwandte oder Freunde, denn die sind weit weg. Deshalb schicken wir mit jedem Transport auch Pampers für Erwachsene und viel medizinisches Versorgungmaterial für die Ärzte, sowie auch Handschuhe und Arztkittel. Alles fehlt dort und alle kennen inzwischen unsere Hilfe und warten auf die Transporte.

    Wenn ihr weiter mithelfen wollt, dann würden wir uns über Pakete für die Verletzten in den Hospitälern freuen. Ihr findet dazu unsere Packliste und es wird je Zimmer ein Paket übergeben. Unser Verein ist sehr stolz auf eure Mithilfe.

    Stand 09. April 22

    So viel kreative Hilfe, wir danken euch herzlich!

    Ärzte mit Beatmungsgerät

    Es interessiert uns sehr, was ihr alles unternehmt, um die Arbeit unserer Aktion Tschernobyl-Hilfe mit Geldspenden unterstützen zu können. Wir würden gerne mehr darüber erfahren, bitte schickt uns per E-Mail Informationen, das gibt uns noch mehr Kraft und zeigt uns, wie viele Schüler, Sportler, Handwerker, Künstler und und und, mit uns zusammen helfen.

    Wir hören von klassischen Konzerten, Sponsorenläufen, Sportveranstaltungen, Versteigerungen, speziellen Brotverkäufen, Gottesdiensten, Veranstaltungen von Gesangsvereinen, Bläserchören, Kinderaktionen für unsere Hilfe und es ermöglicht uns, in eurem Namen helfen zu dürfen.

    Wir freuen uns über die enge Zusammenarbeit mit der Alfelder Tschernobyl-Hilfe und werden in diesen Tagen zusammen den nächsten Hilfstransport beladen. Besonders arbeiten wir gerade daran, den Sanitätern in den Dörfern und umkämpften Gebieten Arztrucksäcke übergeben zu können, spezielle Wasserfilter für die Bevölkerung aufstellen zu lassen, denn es wird nun in der Ukraine sehr warm werden. Wir werden in weiteren Intensivstationen Patienten-Monitore zur Kontrolle nach schweren Verletzungen aufstellen lassen und für Spritzenpumpen sorgen, damit Medikamente genau dosiert werden können. Die Stückzahl unserer Hilfen ist immer abhängig vom Spendeneingang und die Ukrainer danken euch von Herzen.

    "Vielen lieben Dank. Hier schlagen die Wellen auch über mir zusammen, aber nun ist die Zeit Hilfe zu bekommen und ich arbeitet sehr daran."

    Stand 09. April 22

    +++GRIZZLYS Charity Auktion gestartet+++

    Auktion
    Auktion
    Auktion

    TRIKOT Versteigerung #Standwithukraine

    "Wir wollen mit den Original-Trikots der vergangenen Saison etwas Gutes tun und ihr könnt mitmachen! Ersteigert jetzt (originale) Match-Trikots der Helios GRIZZLYS und von Helios GRIZZLYS Beach-Athletin Anna Grüne. Sichert euch eins der Unikate und unterstützt damit unsere Spendenaktion zu Gunsten der Aktion Tschernobyl-Hilfe e.V. in Hildesheim. Die Auktionen laufen noch bis Ostersonntag (23:59)."

    Stand 04. April 22

    Unsere Kinderklinik hilft

    Für Patienten ist es gefährlich, zur ärztlichen Versorgung nach Kiew zu reisen. Deshalb arbeitet das HNO-Universitätsklinikum in Kiew nun sehr eng mit unserer Kinderklinik in Luzk zusammen. Durch jahrelange Weiterbildungen in Deutschland, besonders auch im HNO-Bereich und unsere gute medizinische Ausstattung, können die Ärzte in Luzk Cochlea-Implantate operieren und sollen das ab sofort nun für die Bevölkerung landesweit übernehmen. Auch ein Programm für gehörlose Kinder wurde von uns eingerichtet, die nach der Operation diese Therapie erhalten.

    Jede Geldspende wird von uns in größtmögliche Hilfe verwandelt und es freut uns sehr, dass die Kinderklinik in dieser Situation nun verstärkt Kindern und Erwachsenen landesweit helfen wird. Weitere Mikro-Instrumente und Geräte für die Neurochirurgie wurden angeschafft, damit auch diese Abteilung mehr spezielle lebensrettende Operationen vornehmen kann.

    Große Dankbarkeit der ukrainischen Ärzte an alle, die dabei geholfen haben.

    Stand 03. April 22

    Angekommen

    LKW

    Auch an diesem Wochenende hat ein weiterer Hilfstransport die Ukraine erreicht. Mit Erleichterung luden die Kinderärzte und Krankenschwestern neue spezielle Löwenstein-Beatmungsgeräte aus, die auch in den Kellerräumen Kinder zuverlässig versorgen können, dazu sehr viel medizinisches Material.

    Und wie immer seit Kriegsausbruch haben wir nicht nur Hilfe aus unserem Hildesheimer Lager geladen, sondern auch die Alfelder Tschernobyl-Hilfe brachte wieder eine große Ladung wichtiger Hilfsgüter, gespendet oder auch von ihren Spendengeldern gekauft. Zusammen mit den Lebensmittelpaketen, Hygienepaketen und Hilfe für Babys, die von vielen Familien, Schulen, Sportvereinen und helfenden Gruppen überall gepackt worden waren, war der große LKW schnell gefüllt und wurde mit großer Freude in der Ukraine in Empfang genommen. "Ihr vergeßt uns nicht!" "Wohin dürfen wir das weiter verteilen?" Waren die häufigsten Sätze, die Rita Limmroth am Telefon hörte. Es ist immer ein Lichtblick, wenn ein gefüllter LKW die Planen öffnet und alle Einwohner der Region wissen inzwischen, wie groß diese Hilfe von uns ist, denn die Weiterverteilung geht zu den Menschen in die umkämpften Gebiete, die medizinische Hilfe inzwischen auch zu den med. Instituten in Kiew, zu den Universitätskrankenhäusern und zu den fähigsten Ärzten, damit sie weiter für ihre Patienten arbeiten können. Oft fehlt es an elementaren Dingen, wie sterilen Handschuhen und sterilen OP-Kitteln.

    Nun möchte unser Verein für die Ärzte, die überall im Land in Tarnanzügen den verwundeten und kranken Menschen auch in den Dörfern helfen, Rucksäcke mit wichtiger med. Hilfe einrichten. Außerdem sollen Filter angeschafft werden, die Schmutzwasser in trinkbares Wasser verwandeln, denn in den zerstörten Städten trinken die Menschen das Schmutzwasser.

    Stand 1. April 22

    Osterpakete

    Liste Oster-Pakete

    Im Namen der ukrainischen Frauen möchten wir alle bitten, Osterpakete für ihre zurück gelassenen Männer zu packen.

    Das ukrainische Osterfest am 24. April 22 wird ein sehr trauriges. Es ist traditionell ein Fest, an dem die Familien unbedingt zusammen essen und einen Kuchen mit allen Angehörigen teilen.

    Im Karton verpackt und zugeklebt möglichst gesammelt zu uns nach Hildesheim bringen.

    ANNAHME: Mittwoch, 06.04.22 von 13.00 – 18.00 Uhr und Dienstag, 12.04.22 von 13.00 – 18.00 Uhr

    Die Lebensmittelpakete nehmen wir weiterhin an. Osterpakete bitte mit einem Hasen kennzeichnen.

    Stand 27. März 22

    Angekommen

    Ladung

    Sind nun unsere beiden großen Generatoren, damit Strom- und Wasserversorgung für das Krankenhaus weiter möglich sein wird. Wir hoffen sehr, dass die ukrainischen Ärzte weiterhin kranken und verwundeten Menschen der ganzen Region helfen können.

    Ausgeladen wurden auch Lebensmittelpakete, die ihr alle in dieser Woche gepackt und zu uns gebracht habt, Babyversorgung und Hygieneartikel, gespendete Paletten mit Kaffee und Tee, Vitaminbonbons und auch Schlafsäcke für die kalten Keller und medizinische Versorgung.

    Geholfen haben den Ärzten und jungen Frauen beim Abladen die Soldaten Nikolai und Dima und sie haben sich über soviel wichtige Hilfe gefreut. Dabei war es ihnen ein Anliegen, uns ein Foto von sich zu schicken - mit kurzen grauen Bärten und dunklen Augen - und selbst am Telefon ein paar Worte zu sprechen, "danke, danke, danke und dürfen wir davon auch etwas zu den Menschen in die umkämpften Gebiete mitnehmen?"

    Ja, natürlich, denn dafür wurde ja bei unseren Familien, in unseren Schulen und Sportvereinen eingekauft und gepackt. So mancher Supermarkt merkte, wie sehr bestimmte Lebensmittel auf einmal gefragt waren und wir von der Aktion Tschernobyl-Hilfe sind sehr stolz auf unsere Nachbarn und die Menschen im ganzen Landkreis, die Herz zeigen und helfen.

    Bitte macht weiter.

    Stand 26. März 22

    Kinder und Erwachsene

    Personen im Bunker

    In unserer Kinderklinik werden nun auch Erwachsene aufgenommen und behandelt, denn viele Mütter auf der Flucht suchen medizinische Hilfe. Einige Operationen finden noch oben im Gebäude statt, aber danach werden die Kinder in die kalten Kellerräume gebracht. Die Baby-Intensivstation ist noch in der oberen Etage, aber im Keller ist alles für eine schnelle Verlegung vorbereitet, denn es kann jederzeit passieren, dass auch die Stadt Luzk beschossen wird.

    Menschen, die immer einen guten Kontakt miteinander hatten, die oft verwandtschaftlich über die Grenzen hinweg verbunden sind, müssen nun mit Gefühle umgehen, wie Wut, Hass, Hilfslosigkeit, Trauer und Schmerz. Ärzte, die seit Jahrzehnten freundschaftlich arbeiteten, sich fachlich austauschten und gegenseitig unterstützten, schon allein der gemeinsamen Sprache wegen, können diese furchtbare Situation nicht fassen. Bei den täglichen Telefonaten mit uns brechen ihre Stimmen und sie wollen nur noch verteidigen, die Kinder, die Kliniken, ihre Lebenswerke.

    Wir sehen, wie wichtig unsere Hilfe ist und hören immer wieder: "Liebe nahe Freunde, wir sehen, dass ihr an uns denkt, dass ihr helft, dass ihr uns nicht vergeßt." In ihrer Dankbarkeit zu uns suchen sie auch Halt und Hoffnung und wir werden nicht müde ihnen zu sagen, dass sie nicht vergessen werden, sondern die ganze Welt an sie denkt und hofft, jeden Tag und jede Stunde.

    Bitte werdet nicht müde, auch weiterhin Lebensmittel-Pakete zu packen.

    Stand 19. März 22

    Operationen im Keller

    Heute ist der nächste Hilfstransport mit medizinischer Hilfe und Lebensmittel in der ukranischen Kinderklinik angekommen. Die Lebenmittelpakete werden überall im Land verteilt, Baby-Nahrung und Baby-Pampers werden den Müttern sehr helfen.

    Die Kinderärzte fragen, ob sie von den Lebensmittelpaketen auch einige in ihrem Gebiet verteilen dürfen, denn viele Menschen haben nun die Arbeit verloren und wissen nicht, wovon sie leben sollen. Anderes geht sofort in die sehr umkämpften Gebiete.

    Wir danken Euch allen für die Hilfe, die Ukrainer brauchen uns jetzt sehr.

    In der Kinderklinik wird nun im Keller operiert und auch die Intensivstation ist jetzt im Keller. Wir haben dort einige kleine Kompressoren, die alle Geräte am Laufen halten müssen.

    Zur Zeit sind dort nur die dringendsten Fälle, ca. 40 Kinder und schwangere Frauen, die dort im Keller entbinden. Es ist alles sehr eng. "Wir brauchen dringend Sauerstoff-Konzentratoren," sagen die Kinderärzte und unser Verein wird sich kümmern, werden sehen, was wir von den Spendengeldern ermöglichen können.

    Gekauft haben wir gerade auch zwei Generatoren, damit Strom für die Operationen weiter verfügbar sein wird und damit die Wasserversorgung aufrecht erhalten werden kann. Das Kinderkrankenhaus ist unglaublich froh und dankbar dafür.

    Bitte macht weiter, wir brauchen weiterhin unsere Lebensmittel-Pakete, Hygiene-Pakete für die Pflegefälle, Baby-Nahrung und -Pampers und natürlich Geldspenden für Sauerstoff-Konzentratoren, besonders für die Geburtsabteilung.

    Stand 17. März 22

    Die aktuellen Annahme-Termine findet Ihr zukünftig unter

    Veranstaltungen

    Stand 17. März 22

    Zusammen helfen

    Ein Funke von Freude war in diesem ganzen Elend der Ukraine zu hören, als die Kinderärzte anriefen, und berichteten, dass unser Lebensmittel-Transport am 15.03. abgeladen wurde.

    Konkret fragten sie uns, wer davon etwas bekommen darf und wohin wir die Verteilung wünschen. Aber Rita Limmroth erklärte, dass wir helfen möchten und alle, die bei uns Hilfepakete packen und zu uns bringen, nur den Wunsch haben, dass es möglichst vielen Menschen hilft, Kindern, Müttern, alten Menschen.

    Wir wissen, wie lebensgefährlich es ist, die Hilfe in die stark beschossenen Gebiete zu transportieren, aber die Fahrer wollen es schaffen, weil Menschen dort schon seit Tagen hungern und sich alles teilen, damit sie diese Zeit überstehen.

    Bitte lasst mit der Hilfe nicht nach.

    Wir brauchen weiterhin

    Lebensmittel-Pakete nach unserer Liste,

    Baby-Pakete

    Hygieneartikel.

    Der nächste Annahme-Termin in unserem Büro Hildesheim, in der Schützenallee 35-37, ist Mittwoch, d. 23.03.2022 von 13.00 - 18.00 Uhr.

    Stand 16. März 22

    Der Fußballverein VfV Borussia 06 Hildesheim unterstützt uns bei der Paketannahme!!!

    Annahmetermine

    Annahme der Pakete. (Hilferuf für Babys, Hygieneartikel und Lebensmittel).

    Bitte nur nach diesen Listen packen:

    Wer: VfV Borussia 06 Hildesheim

    Wo: Auf dem Parkplatz am Friedrich-Ebert-Stadion

    Wann: Freitag, 18.03.22, 16.00 Uhr bis 18:00 Uhr

    und Samstag, 19.03.22, 13:00 bis 15:00 Uhr

    weitere Informationen findet ihr unter www.vfv06.de

    Stand 16. März 22

    Der Fußballverein VfV Borussia 06 Hildesheim unterstützt uns bei der Paketannahme!!!

    Annahmetermine

    Annahme der Pakete. (Hilferuf für Babys, Hygieneartikel und Lebensmittel).

    Bitte nur nach diesen Listen packen:

    Wer: VfV Borussia 06 Hildesheim

    Wo: Auf dem Parkplatz am Friedrich-Ebert-Stadion

    Wann: Freitag, 18.03.22, 16.00 Uhr bis 18:00 Uhr

    und Samstag, 19.03.22, 13:00 bis 15:00 Uhr

    weitere Informationen findet ihr unter www.vfv06.de

    Stand 16. März 22

    Der Fußballverein VfV Borussia 06 Hildesheim unterstützt uns bei der Paketannahme!!!

    Packliste für Babys
    Packliste für Hygiene
    Packliste für Lebensmittel

    weitere Informationen findet ihr unter www.vfv06.de

    Stand 14. März 22

    Nerven behalten

    Operationssaal

    Die ukrainischen Ärzte helfen unbeirrt weiter, operieren während Bombenalarm heult, denn man kann eine Operation nicht abbrechen, kann icht in den Keller rennen.

    Heute kommt von den Kinderärzten aus Luzk Dankbarkeit für seelische Unterstützung, denn manchmal sind es ganz kleine Dinge, die einen kleinen Lichtblick ermöglichen.

    Dr. Ruslan rief an, um sich bei Rita Limmroth für ein paar Dosen Bier und etwas Käse zu bedanken. Sie hatte für die Ärzte eine kleine Tasche mit auf den Laster gestellt und Dr. Ruslan erzählte, dass sie gerade mit diesem Schluck Bier und die damit verbundenen Erinnerungen an die Hospitationen in Deutschland versuchten, ihre Nerven zu beruhigen, dass sie sich erinnern, an die freundschaftlichen Treffen zwischen ihnen und der Ärzteschaft in Deutschland.

    Ein paar Minuten später melden sich Ärzte aus Charkiv. Sie haben von uns die Anfrage erhalten, ob sie auch Infusionspumpen brauchen und als sie das Foto der Geräte sehen, sind sie außer sich. Großartige Hilfe! Wir haben das in unserer großen Klinik überhaupt nicht. Können wir 10 Stück davon bekommen - bitte! Sie werden 15 Stück bekommen, denn unser Verein hat von den Spendengelder 100 Stück mit Hilfe des Herstellers gekauft. "Wir brauchen auch Bohrspitzen," sagt Dr. Julia verzweifelt. "Ich operiere die Patienten mit einem Zahnarztbohrer, aber alle Spitzen sind abgenutzt und es gibt keine zu kaufen. Bitte, bitte."

    "Foto schicken," antworten wir und überlegen, wie man schnell mit einem vernünftigen Bohrgerät für Kopf-OPs helfen kann. "Ich bin sturr," schreibt Julia, "ich arbeite weiter und meine Tochter übernimmt die Arbeit einer Krankenschwester. Wenn wir Hilfe brauchen, melde ich mich."

    Wir sind froh zu hören, dass sie leben, dass sie sogar noch arbeiten.

    Stand 13. März 22

    DANKE ❤️

    Mädchen

    Am Samstag, d. 12.03.2022 gab es ein Benefizkonzert in der St.-Nicolai-Kirche in Sarstedt, veranstaltet durch Tarek Abu Ajamieh, Leiter der Wirtschaftsredaktion der Hildesheimer Allgemeine Zeitung.

    Bei dem Auftritt von Elena Kolesnitschenko, Cecilia Abu Ajamieh und weiteren Künstlern kam eine Spendensammlung von 3.311,60 Euro zusammen, die wir durch die St.-Nicolai-Gemeinde nun erwarten können.

    Wir danken sehr für den Einsatz, die Leistungen aller Beteidigten und den Spendern, damit wir Menschen in der Ukraine medizinisch schnell versorgen können. Uns erreichen ständig Fotos der Ärzte von Kindern mit Tumoren, die sehr unsere Hilfe brauchen.

    Stand 12. März 22

    Vereine oder Schulen können zusammen wichtige Hilfe leisten

    Kliniken mit pflegebedürftigen Patienten, Häuser invalider Menschen und Altenheime in der Ukraine bitten dringend um Pflegeprodukte, die Menschen können nun nicht mehr hygienisch versorgt werden. Deshalb wären wir sehr dankbar, wenn Schüler, Vereine oder Frendeskreise in Bananenkartons oder ähnlich stabilen Verpackungen sammeln könnten:

    • Seife
    • Flüssigseife
    • Shampoo
    • Zahnpasta
    • Hautcreme
    • Gel und Salbe zur Wundversorgung und Vorbeugung
    • Mittel zur Wunddesinfektion

    Wenn diese Artikel gesammelt, in Kartons verpackt und zugeklebt (Aufschrift: HYGIENE) bei uns abgegeben werden, werden sie schnell die Ukraine erreichen.

    Erste-Hilfe-Kästen sind weiterhin sehr nötig, Datum darauf ist in dieser Situation egal.

    Stand 12. März 22

    Vom Priester zum LKW-Fahrer

    Sehr bescheiden stieg der junge Bogdan aus dem großen 40-Tonner. Er kam zu uns, um die erste Sendung der Lebensmittelpakete für die Menschen in Kiew abzuholen. Schnell packten die vielen freiwilligen Helfer, die sich bereits auf unserem Hof versammelt hatten, an, bildeten eine Kette und so wanderten die schweren und mit so vielen guten Wünschen und auch Tränen gepackten Pakete bis auf den Laster. Es waren mehr als 1.000 Pakete und die Lebensmittel werden vielen Menschen eine große Hilfe sein, vor allem aber auch ein Zeichen der Verbundenheit und der Anteilnahme an ihrem Schicksal.

    Während alle fleißig aufluden, fragte Rita Limmroth nach der Familie von Bogdan und er zeigte ein Bild, auf dem er in langem schwarzen Gewand in der Kirche stand. Er ist Priester, versucht den Menschen seelischen Halt zu geben, aber nun fährt er den LKW, um auch weltliche Hilfe zu leisten. Er ist verheiratet, hat eine junge Frau, denn heiraten dürfen die Geistlichen in der Ukraine, solange sie noch keine hohe Stellung in der Kirche haben, und er kämpft für sein Land, indem er Hilfe zu Überleben bringt. Bescheiden wehrt er das angebotene Essen ab und erst, als wir ihm erklären, dass es bei uns Tradition ist, dass alle Helfer zusammen essen, faßt er Mut und setzt sich dazu.

    Stand 09. März 22

    Hilferuf für Babys

    Hier die Liste für den Hilferuf für Babys zum Download

    Liste für den Hilferuf für Babys
    Stand 09. März 22

    Lebensmittel-Pakete

    Hier die Liste für die Lebensmittel-Pakete zum Download

    Lebensmittelliste
    Stand 07. März 22

    Ohne euch können wir nicht leben!

    LKW mit Hilfsgütern LKW mit Personen

    Die Disponentin Vera des ukrainischen LKWs ruft uns an, wenn sie für ein paar Minuten aus dem Keller in Kiew ins Freie treten kann, denn unten im Keller hat sie keinen Empfang.

    Unsere Aktion Tschernobyl-Hilfe konnte heute einen weiteren LKW mit medizinischer Hilfe laden und auf die Reise schicken, gleichzeitig wurden die letzten Paletten unseres gestern dort angekommenen LKWs in der Ukraine abgeladen, denn nachts muss die Arbeit unterbrochen werden, niemand darf nachts auf der Straße sein.

    Chefarzt der Klinik und Dr. Ruslan laden die schweren Pakete ab, die Frauen packen zu, jeder tut, was er kann und wir danken Vera am Telefon für ihre Arbeit, aber sie bricht in Tränen aus: „Rita, ohne Euch können wir nicht überleben! Sag es allen, die helfen, wir sind so dankbar für eure Hilfe.“

    Es ist schwer, das anzuhören und anzusehen, denn wir fühlen uns alle so hilflos. Sergej, der Fahrer des Lasters war kaum ansprechbar und als ich vorsichtig fragte, ob er Kinder hat, da nickte er nur „die sitzen mit meiner Frau in Kiew im Keller und kommen nicht raus.“ Die ukrainischen Männer wollen keine Tränen zeigen, aber es versagt die Stimme und wir stehen vor ihnen und finden keine Worte. Wieviel Leid wird diesen Menschen angetan.

    Stand 07. März 22

    Wir bekommen gerade den Anruf des leitenden Arztes unserer ukrainischen Kinderklinik, denn sie sehen jetzt, was genau mit unserem Hilfstransport gestern angekommen ist.

    Sehr, sehr dankbar nehmen sie alles in Empfang. Sie haben nicht damit gerechnet, so wichtige medizinische Hilfe zu erhalten. Es wird viele Menschen retten und alle, die dazu beigetragen haben, sollen wir herzlich grüßen und ihnen sehr danken. Es macht den Ärzten Mut, dass sie nun helfen können.

    Stand 06. März 22

    Dank den fleißigen Spendern und Helfern und Grüße unter Tränen aus der Ukraine:

    Der 40-Tonner mit unserer medizinischen Hilfe ist gut angekommen und wird gerade ausgeladen.

    Sie glauben, dass es in den Randgebieten nicht mehr lange ruhig bleiben wird, es ist alles nur furchtbar! Aber die Ärzte arbeiten weiter, auch in Charkiv.

    Stand 06. März 22

    Aktuelle Meldung

    Kinder sollen nicht sterben mit einem Kuscheltier in der Hand. Sie sollen leben, beachtet deshalb bitte, was aus der Ukraine zur Lebensrettung gewünscht wird.

    Bei uns gehen stündlich die Meldungen über die Situation ein:

    Es wurden Sammellager in Polen eingerichtet, zur Weiterverteilung in der ganzen Ukraine, aber Hilfswillige blockieren lebensrettende Hilfe durch Abgaben von Kleidung, Spielsachen usw. Das wird aber in der jetzigen Situation in der Ukraine nicht gebraucht.

    Die Fahrer bringen lebensrettende Hilfe unter Einsatz ihres Lebens ins Land, deshalb bitten wir alle, in die Lebensmittel-Pakete nicht anderes zu packen, keine Kleidung, keine Schuhe, kein Spielzeug . Und wir bitten auch die Schulen, alle Pakete, die leichter oder größer sind als die normalen Lebensmittel-Pakete nach unserer Liste, vorerst zur Seite zu stellen. Wir wissen aus Erfahrung, dass Kinder gerne noch etwas reinlegen möchten, aber bitte nicht jetzt.

    Stand 06. März 22

    wir brauchen nach Absprache mit den ukrainischen Ärzten nun außerdem dringend:

    Lebensmittel-Pakete für die Ukraine

    Im Karton verpackt und zugeklebt möglichst gesammelt nach Vereinbarung zu uns nach Hildesheim bringen:

    • 1 Flasche ÖL
    • 6 x Spaghetti
    • 4 x Perlgraupen
    • 2 x Haferflocken
    • 1 x Zucker
    • 3 Ds. Fleischkonserven oder Würstchen
    • 2 x schwarzer Tee (möglichst lose)
    • 2 x Bitter-Schokolade
    • 2 x Buchweizen oder Reis
    • 2x Vitamintabletten

    Das sind die erbetenen Lebensmittel. Bitte packt nur nach dieser Liste wundert Euch nicht, z.B. werden Graupen als Brei gegessen, mit Zucker darauf.

    Es ist keine gute Idee, etwas anderes dazu zu packen, wir müssen auf das Gewicht für die Verteilung vor Ort achten und wollen so vielen Menschen wie möglich helfen.

    Die Ukrainer möchten große Dankbarkeit und Verbundenheit übermitteln.

    Erster Annahmetermin in Hildesheim am Mittwoch, 09.03.22 von 14.00 - 18.00 Uhr, bitte möglichst gesammelt abgeben oder nicht mit dem Auto auf den Hof fahren.